Zweirad Holscher: Grundlagen der

Zweirad Holscher: Grundlagen der 

Fahrradsicherheit Fahrradfahren ist auf der ganzen Welt weit verbreitet. Wie bei jeder anderen Sportart erfordert das Fahrradfahren Sicherheit. Im vergangenen Jahr hatten die Vereinigten Staaten 849 Todesfälle, die Radfahrer waren. Wenn Sie ein Anfänger sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie hier und da umkippen oder Kratzer bekommen. Es ist eine gute Idee, auf das Schlimmste vorbereitet zu sein. Wie sie sagen, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen. Schauen Sie sich einige Tipps an, um Ihre Sicherheit beim Fahrradfahren zu:

  1. gewährleistenTragen Sie einen Helm.
    Die grundlegende und wichtigste Regel ist, einen stabilen Helm zu haben. Wenn Sie einen Unfall haben, muss Ihr Kopf geschützt werden. In einigen Städten und Ländern müssen Radfahrer Helme tragen, da sie sonst nicht auf die Straße dürfen. Diese grundlegende Maßnahme könnte möglicherweise Ihr Leben retten.
  2. Tragen Sie Handschuhe, Knieschützer und Ellbogenschützer.
    Um andere Körperteile zu schützen, können Sie in gefährdeten Bereichen Polster tragen. Manche Menschen fallen und kratzen sich an Knien und Ellbogen. Schützen Sie sich und stellen Sie sicher, dass beim Fahren nur minimale Haut sichtbar ist.
  3. Machen Sie sich sichtbar
    Ein weiterer wichtiger Tipp ist, sich selbst sichtbar zu machen. In den frühen Morgenstunden, in der Nacht und an nebligen Tagen können Autofahrer Sie nicht sehr gut sehen. Tragen Sie in überfüllten und verkehrsreichen Bereichen unbedingt fluoreszierende Aufkleber oder bringen Sie reflektierende Streifen an Ihrem Fahrrad an. Dadurch können andere Fahrzeuge Sie klar sehen.
  4. Schützen Sie sich vor der Sonne
    Fahrradfahrer haben nur minimalen Schutz vor der Sonne, da sie ausgesetzt sind. Manche Menschen tragen langärmlige Oberteile und Unterteile, wenn sie ihr Fahrrad herausnehmen. Sie können auch mehr Schutz durch Sonnenschutzmittel hinzufügen.
  5. Tragen Sie ein Erste-Hilfe-Set.
    Wenn Sie einen kleinen Unfall haben, ist es wichtig, dass Sie ein Erste-Hilfe-Set haben. Legen Sie alle wichtigen Gegenstände hinein. Schließen Sie Bandagen, Alkohol und mehr ein. Es schadet nicht, auf jede Situation vorbereitet und bereit zu sein.
  6. Halten Sie das Nötigste
    bereit. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Ablagefach haben oder eine Tasche mit all Ihren Sachen dabei haben. Vergessen Sie nicht wichtige Dinge wie Ihr Telefon, Ihre Lizenz oder wichtige Medikamente. Falls Sie gestrandet sind oder einen Unfall haben, helfen Ihnen diese Gegenstände.
  7. Kennen Sie die Wettervorhersage
    Bevor Sie das Haus oder Ihre Arbeit verlassen, sollten Sie das Wetter überprüfen. Radfahrer sind den Elementen stärker ausgesetzt. Halten Sie einen Regenmantel und Stiefel für den Fall, dass es sehr stark regnet. Wenn sich die Wetterbedingungen verschlechtern, sollten Sie überhaupt nicht reisen. 
  8. Rückspiegel einbauen
    Die meisten Fahrräder sind nicht mit Rückspiegeln ausgestattet. Sie können eine kleine Summe dafür bezahlen und einige auf Ihrem Fahrrad installieren. Dies hilft Ihnen, schnell in einen Spiegel zu schauen, anstatt den Kopf zu drehen, um hinter sich zu schauen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theme: Overlay by Kaira
Copyright 2020